Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß

By | January 11, 2019
Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß

Printer Brother HL-L3210CW SFC-LED A4

  • Kompakter Farbdrucker mit WLAN
  • 1-zeiliges LC-Display
  • Auch von Mobilgeräten drucken, mittels Apple Airprint, Google Cloud Print oder Brother iPrint&Scan
  • Herstellergarantie: 3 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter “Weitere technische Informationen”. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: Drucker inkl. Toner (CMYBK), Treiber für Windows (CD-ROM), Benutzerhandbuch (CD-ROM), Installationsanleitung, StromkabelEin Datenkabel ist nicht im Lieferumfang enthalten

Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 158,00

Angebotspreis: EUR 149,99

2 thoughts on “Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß

  1. Anonymous
    28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Wer nur Drucken möchte: IDEAL, 1. Oktober 2018
    Von 
    Blonfi (Fürther Land)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß (Personal Computers)
    Das Ding steht!

    Schon länger habe ich mit einem Laserdrucker geliebäugelt, weil mir die Patronen zum Hals raus hängen, jedoch war mir dato nicht bewusst, dass dieser auch Farbig drucken kann und hab deshalb keinen gekauft. Aber jetzt ist es soweit: Ich hab das Ding!

    Erfreulich zu sehen war, das Brother auf umständliche doppelte Verpackung gänzlich verzichtet: Versendet wurde direkt im Warenkarton. darin auch kaum Verpackungsmüll – lediglich Styropor zum Sichern des Druckers, sowie etwas Pappkarton in welchem die Anleitung war, sowie eine Folie um Drucker und Kabel. Da können sich einige Firmen etwas abgucken. Umweltaspekt +++

    Lieferumfang:
    – Farblaserdrucker inkl. Tonerkartuschen
    – Bedienungsanleitung
    – CD
    – Stromkabel

    Dann ging es ans auspacken: Der Drucker ist wirklich vergleichsweise zu anderen Standard-Modellen SAU Schwer – aber das ist ja nicht schlechtes – denn umso mehr hat er für mich einen stabilen hochwertigen Eindruck gemacht.

    Nach kurzem studieren der Anleitung, habe ich deren kurze bündige Anweisung befolgt: Alle möglichen Sicherungen (Plastikkleberchen) von dem Drucker gelöst. Die Tonerkartuschen waren bereits eingesetzt. Anschließend habe ich das Papierfach befüllt – und da passt wirklich ordentlich was rein!
    Dann noch fix den Netzwerkstecker angesteckt und los geht’s. Nach kurzer Aufwärmphase, die beinahe geräuschlos abläuft ist der Drucker startklar.

    Nachdem der Anschluss über PC dank der beigefügten CD selbsterklärend war, hab ich mich an die W-Lan Funktion gewagt, um auch über mein Handy Daten ausdrucken zu können. Da alles nur auf Englisch auf dem 1-Zeilen-Display steht, ist das gar nicht so einfach. Aber, wer die Anleitung genau liest, merkt schnell dass der Drucker beinahe von selbst zur Verfügung stehende Netzwerke sucht und man muss dann nur noch sein W-Lan Passwort eingeben. Ich habe dafür nur etwas länger gebraucht, da ich gemeint habe das ohne Anleitung machen zu müssen.
    Mein Handy hat den Drucker danach auch ohne zu Murren gefunden.

    Dann ging es zum Testlauf:
    – Texte und Schriften egal ob s/w oder farbig werden gestochen scharf gedruckt
    – Fotos kommen auch in einer super Qualität – kein Vergleich zu Tintenstrahldruckern

    Kleines Aber:
    – Vom Druckauftrag am Handy bis zum Ausdruck vergeht beachtlich viel Zeit (locker 1-3 Minuten)
    – Der Drucker kann halt wirklich „nur“ drucken – zumindest ein Funktion zum kopieren wäre meines Erachtens sinnig.

    Mein Fazit: Wer wirklich nur Drucken möchte und nie etwas kopieren muss: Für den ist der Drucker optimal. Auch bei nur seltenem Kopieraufwand kann man die fehlende Funktion umgehen, indem man das gewünschte Dokument mit dem Handy fotografiert und anschließend ausdruckt.

    Mich persönlich interessiert nun noch die Langlebigkeit einer Tonerkartusche – aber das werde ich nur in dem Langzeittest herausfinden.

  2. Anonymous
    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Für Privat gut, 10. Oktober 2018
    Von 
    Katharina K.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Brother HL-L3210CW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten/Min.) weiß (Personal Computers)
    Wir haben uns für dieses Modell entschieden von Brother, da ich einen Laserdrucker fürs Home Office, aber auch fürs Kreative benötigt habe, außerdem war es mir wichtig, dass der Drucker in Farbe drucken und man ihn auch via Handy oder Tablet zum Drucken bringen kann.
     
    Der Drucker kam in einem wirklich großen Paket an und war auch wirklich schwer (17,2kg).
    Ausgepackt und zusammengesetzt ist er aber schnell, die Folien und Kleber entfernen und die Toner einsetzen und schon konnte es losgehen, das Wlan Netz wird am Gerät selbst eingestellt, was etwas Zeit dauert, da man die Zeichen nur mit Hoch/Runter auswählen kann und es gibt eine ganze Menge Zeichen. 🙂
    Ansonsten gibt es die iPrint App im Appstore, mit der man Drucken kann, aber auch so wird der Drucker von meinem Handy (Android) oder Tablet (ios) erkannt.
     
    Der Drucker kann 250 Blatt in der Papierkassette fassen oder aber er verfügt auch über einen Einzelblatteinzug, sobald man diese Klappe öffnet führt das Gerät einen auch sehr gut durch das Menü, damit er das Einzelblatt einzieht.
    Die Papierablage fasst dagegen dann nur 100 Blatt.
    Druckformate sind in A4,Letter, A5, A5(JIS), A5 Quer,A6 Executive, Legal, Folio. Der Einzelblatteinzug fasst Blätter von 76,2mm-215,9mm Breite x 116mm-355,6mm Länge.
     
    Was micht leider nur stört ist, dass der Drucker sehr sehr lange braucht zum Drucken, bei einem 32 Seiten PDF Dokument hat es fast eine halbe Stunde gedauert und es waren hauptsächlich Tabellen und keine Bilder und Co. vorhanden. Ob es an der Verbindung zum Handy liegt? Keine Ahnung, aber es nervt schon etwas, denn mit dem Handy oder generell über Wlan muss mein Drucker drucken können.
    Für einen richtigen Office Drucker aber ein No-Go.
     
    Mit dem richtigen Papier (für Laserdruck geeignet) sind die Ausdrucke auch wirklich scharf. Bei normalem Druckerpapier erscheint es etwas unscharf. Geeignet ist normales Papier, dickes Papier, Recyclingpapier in der Papierkassette (60-163g/m²) und im Einzelblatteinzug (60-163g/m²), Normalpapier, dünnes Papier, dickes Papier, Recyclingpapier, dickeres Papier,Briefpapier, Glanzpapier, Etiketten.  Ich habe auch im Einzelblatteinzug mein dickeres Aquarellpapier bedrucken können.
     
    Außerdem nutze ich den Drucker auch zum Basteln, denn Tonerdrucke lassen sich super mit Öl auf Holz und Co. übertragen oder aber man kann schöne Effekte mit Transferfolie erzielen.
     
    Wer wirklich nur einen Laserdrucker für zu Hause benötigt, der wird mit dem Gerät zufrieden sein. Die Drucklautstärke ist für einen Laserdrucker auch wirklich ok. Etwas vermisse ich doch das 3-in-1, mit Scannen und Kopieren, aber das Modell wäre dann auch gleich um einiges teurer gewesen.
     
    Der Drucker wurde außerdem mit einem Blauen Engel ausgezeichnet, was mir sehr wichtig ist. Es wurde als ressourcenschonend und emissionsarm klassifiziert. Mit Kindern im Haus achte ich schon sehr auf sowas.

Comments are closed.