Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau

By | June 12, 2019
Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400x600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau

Printer Brother MFC-L2700DN MFC-Laser A4

  • Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen
  • Bis zu 24 Seiten/Minute Druckgeschwindigkeit; Automatischer Duplexdruck
  • 10/100 BaseTX (LAN) USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle; 2-zeiliges LC-Display; 32 MB Speicher; 250 Blatt Papierkassette, 35 Blatt und Einzelblatteinzug
  • Unterstützung von Brother iPrint und Scan, Apple AirPrint, Google Cloud Print; Sendeberichte und Werbefax-Löschfunktion
  • Lieferumfang: Brother MFCL2700DNG1 Multifunktionsdrucker Laserstrahl mit Scan/Fax/Copy-Funktion

Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 199,99

Angebotspreis: EUR 199,99

3 thoughts on “Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau

  1. Anonymous
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Toller Multifunktionsdrucker und Stand-Alone-Kopiergerät!, 19. November 2017
    Von 
    DirkW

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau (Personal Computers)
    Ich hab mir den Brother MFC-L2700DN in der günstigsten LAN-Variante (also ohne WLAN) gekauft und bin total begeistert vom Gerät!

    Hauptgrund für den Brother-Drucker war für mich das faire Toner-Handling, wo man nicht gezwungen wird, einen Toner, der noch ein Fünftel gefüllt ist, wegzuschmeißen, weil man ohne Tonerwechsel keine Chance hat, weiterzudrucken (obwohl noch Farbe drinnen wäre). Dies habe ich bei meinem HP-Tintenstrahldrucker erlebt, dass ich eine fast nagelneue Druckpatrone wegschmeißen musste (und den Drucker gleich mit!!!), weil der HP unbedingt auf einen Wechsel der Tintenpatrone bestanden hat. Der Brother meldet sich zwar, aber man kann ihn “überstimmen”, sprich: bequem per Menübefehl den Toner- oder Trommelstand resetten und weiterdrucken, bis wirklich keine Farbe im Toner ist (diese Funktion hätt ich mir beim HP-Tintenstrahldrucker gewünscht).

    Farbdruck ist mir nicht wichtig, aber ganz, ganz wichtig ist mir der Duplex-Druck! Bequem Vorder- und Rückseite bedrucken zu können – wenn gewünscht PDF-Dokumente gleich im papier- und tonersparenden Broschürenformat – einfach traumhaft. Sämtliche Kopierfunktionen lassen sich auch ohne Computer durchführen. Also nicht nur ein Multifunktionsdrucker und Scanner, sondern auch ein vollwertiger Stand-Alone-Kopierer!

    Scannen kann dieses Modell nicht doppelseitig ohne Trick (dazu hätte man die teuerste Variante wählen müssen), aber mit VueScan geht es ganz einfach, über den Vorlageneinzug doppelseitig zu scannen! Den Trick hab ich in einer Frage zu diesem Gerät ausgeführt!

    Der Ausdruck ist blitzsauber und schnell, das Scannen funktioniert super! Einzig die beiliegende Brother-Software ist schwach, aber mit VueScan hab ich dieses Manko gleich behoben.

    Die Fax-Funktionen nutze ich nicht, dazu kann ich nichts schreiben. Außer, dass der Brother sogar Fax übers Internet unterstützt – ich fasse das so auf (bitte mich berichtigen, wenn ich falsch liege), dass man den MFC-L2700DN nicht zwingend an eine Telefondose anschließen muss.

    Ein kleiner Schönheitsfehler wurde von einem Vorredner schon bemängelt: Das Display ist leider nicht beleuchtet. Da ein Drucker meist in einem schummrigen Eck steht, kann man ohne Taschenlampe das Display kaum lesen. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau!

    Auch wenn der Preis von € 143,- für ein Schwarz-Weiss-Laser-Multifunktionsgerät im ersten Moment nicht günstig erscheint, ist dank der vielen Möglichkeiten, dem fairen Tonerhandling und der Tatsache, dass man einen vollwertigen Stand-Alone-Kopierer mitkauft, der Preis sehr günstig!

    Ich würde mir das Gerät wieder kaufen! Ganz klare 5 Sterne!!!

  2. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gutes kompaktes Gerät mit Airprint, 5. November 2017
    Von 
    Peter

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau (Personal Computers)
    Bewertet wird hier ein Brother MFC-L2700DN. Das Gerät habe ich vor einer Woche aufgestellt. Die Einrichtung war absolut problemlos und alles funktioniert wie es soll. Schöner Laserdruck (auch Duplex) auf Normalpapier aus der Papierkassette, Kopieren, Faxen, Scan to Email auch – als SMTP Server habe ich eine kostenlose GMX Adresse genutzt. Apple Airprint funktioniert wunderbar, gestestet mit iOS 10 und 11. Anschluss eines Windows PC konnte ich noch nicht testen. Über das Webinterface des Druckers kann man auch ein paar Monitoring Funktionen mit Störungswarnung per Email einrichten. Für geschützten Druck gibt es auch eine Funktion aber nicht getestet, brauche ich nicht. Ein Stern Abzug weil das kleine LCD Display echt schlecht abzulesen ist – da wird Technik von vor 30 Jahren verwendet. Der Rest funktioniert bisher toll und macht einen robusten Eindruck.
  3. Anonymous
    216 von 221 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Guter Multifunktionsdrucker zu einem fairen Preis., 11. März 2016
    Von 
    Stefan W.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Brother MFC-L2700DN Monolaser-Multifunktionsdrucker (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400×600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, Duplex) grau (Personal Computers)

    Der MFC-L2700DN von Brother war für mich einer von 8 Geräten die in der engeren Auswahl standen. Eigentlich brauche ich kein Faxgerät, jedoch haben die meisten Multifunktionsgeräte diese Funktion integriert oder Modelle ohne Fax kostet sogar mehr als welche mit. Da der Preis für den MFC-L2700DN meiner Meinung nach ausgesprochen Fair ist, dachte ich mir, ich gebe ihm mal eine Chance. Und jetzt bin ich sehr froh darüber, denn das Gerät ist einfach nur Klasse.

    Er erfüllt alle meine Erwartungen und übertrifft sie Sogar noch.
    Meine Voraussetzungen waren:

    -Multifunktionsgerät mit Drucker, Scanner, Kopierer
    -Laserdrucker
    -Netzwerkfähig (kein WLAN, sondern per Lan-Kabel)
    -Scannen vom Gerät über Netzwerk auf jeden beliebigen PC
    -Drucken auch aus dem Ruhezustand
    -Kompaktes Gehäuse (ich hab etwas wenig Platz in meiner Druckerecke)
    -Monochrom reicht, da ich farbige Sachen ausgesprochen selten Drucke und SW-Kopien wichtiger sind.

    Die Voraussetzungen erfüllt der Brother MFC-L2700DN gut bis sehr gut. Aber der Reihe nach…

    1. Auspacken:

    Das Gerät ist gut und sicher verpackt, lässt sich aber trotzdem nicht zu schwer aus der Verpackung nehmen, die Schaumstoffschalen sind nur eingelegt und nicht wie bei vielen Produkten eingeklemmt.
    Als erstes ist mir aufgefallen wie gut Brother die Abdeckungen gelöst hat, jeder Einzug kann verdeckt werden und ist dadurch Staubgeschützt, ein Handgriff und die Einzüge oder Ausgaben sind Frei. Da war ich sofort begeistert, da der Drucker bei mir nicht so oft benutzt wird und dann natürlich Staub in die Öffnungen gelangen könnte, wenn diese offen stehen. Auch der Papiereinzug verschwindet vollkommen im Gerät, das ist bei vielen anderen Mitbewerbern nicht der Fall.

    2. Einrichtung / Installation:

    Der Aufbau ging in 5 Minuten von der Hand, Schutz Folien und Abdeckungen / Transportsicherungen entfernen, alles kinderleicht.
    Es ist eine schöne große Aufbau- und Installationsanleitung dabei, ich habe zwar zum Glück noch sehr gute Augen, aber es gibt sicherlich auch Leute, die über diese Größe der Anleitung froh sind.
    Die Installation auf dem PC geht mit der mitgelieferten CD auch in relativ kurzer Zeit von der Hand. Ein zusätzlicher Pluspunkt, die Software fragt noch vor der Installation gleich, ob nach Updates gesucht werden soll. Damit sind die Zeiten einer veralteten CD-Installation auch Geschichte, das hat mir gefallen.

    Die zugehörigen Programmen muss man nicht alle Installieren, eigentlich brauch man nur den Netzwerktreiber, wenn man wie ich, das Gerät zentral im Netzwerk stehen hat. Der Rest geht theoretisch sogar mit Windows-eigenen Programmen (Scannen, Drucken).
    Der Drucker wird nach der Treiberinstallation automatisch von Windows eingebunden und erkannt. Dann muss man eigentlich nur den Scanner in Windows hinzufügen und der Rest ist gegessen.

    Die zugehörigen Programme sind meiner Meinung nach übersichtlich und vor allem nicht überladen, sie dienen dem Zweck des Einscannens von Bildern vom Gerät und dieses Funktioniert, auch aus dem Ruhezustand, jederzeit tadellos.

    Es gibt auch noch ein Programm mit welchem Mann direkt vom PC aus Faxe über das Gerät schicken kann, dieses habe ich aber nicht installiert, da ich, wenn überhaupt, nur Faxe über das Gerät selbst versenden werden.

    3. Drucken:

    Das Drucken geht schnell und Relativ leise, es gibt auch einen Leise-Modus, dann arbeitet der Drucker noch etwas langsamer, aber dafür ein ganzes Stück leiser. Man merkt den Unterschied schon, im Moment habe ich den Leise-Modus an, da ich nicht so sehr auf Geschwindigkeit bedacht bin.
    Die Ausdrucke sehen gut aus und auch die graustufen schafft der Drucker in einer guten Qualität.

    4. Scannen:

    Das Scannen geht denkbar einfach, einfach Vorlage auflegen, auf Scannen drücken, den PC, den man zuvor bei der Installation mit eingegeben hat auswählen, auf Start drücken und schon geht am PC ein Fenster auf und man kann das gescannte Dokument sehen. Diese Funktion hat mich sehr überrascht und ist sehr gut umgesetzt. Gerade bei mehrfachen Vorlagen (nur gleiches Papierformat), kann man diese einfach auf den Vorlageneinzug legen und der Scanner liest alle nacheinander ein.

    5. Kopieren:

    Das Kopieren geht genau so leicht, Vorlage drauf, Kopieren drücken und 20 Sekunden Später hält man die Kopie in der Hand.
    Hierbei kann man auch zwischen dem Flachbettscanner oder dem Vorlageneinzug wählen (je nachdem ob mehrere Blätter oder ein ungewohntes Papierformat als Vorlage dienen)

    6. Fax:

    Eigentlich…

    Weitere Informationen

Comments are closed.