Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600×2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten

By | June 7, 2019
Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600x2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten

DAS GERÄT KANN NICHT SCANNEN UND KOPIEREN!!!! NUR DRUCKEN MÖGLICH!

Papier:
– Normalpapier, Umschläge, Professionelles Fotopapier Platinum (PT-101), Fotoglanzpapier Plus II (PP-201), Professionelles Fotopapier Luster (LU-101), Fotopapier Plus Seidenglanz (SG-201), Fotoglanzpapier für den täglichen Einsatz (GP-501), Fotopapier matt (MP-101), Hochauflösendes Papier (HR-101N), T-Shirt-Transferfolie (TR-301), Fotosticker (PS-101)
– untere Kassette: bis zu 125 Blatt (Normalpapier), obere Kassette: bis zu 20 Blatt (Fotopapier), CD-/DVD-Halter: 1 bedruckbare CD, DVD oder Blu-ray Disc
– Untere Kassette: A4, A5, B5, Letter, Legal, Umschläge (DL-Format oder Commercial 10), 20 x 25 cm, Obere Kassette: 10 x 15 cm, 13 x 18 cm
Schnittstelle: USB Hi-Speed (Typ B), WLAN: IEEE802.11 b/g/n, WLAN-Sicherheit: WPA-PSK, WPA2-PSK, WEP, WLAN Frequenzband: 2,4 GHz, Android-Endgeräte, iPhone, iPod touch und iPad¹, Apple AirPrint
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10 (32 und 64 Bit), Windows 8 (32 und 64 Bit), Windows RT, Windows 7 (32 und 64 Bit), Windows Vista SP1, SP2 (32 und 64 Bit), Windows XP SP3 (32 Bit), Mac OS X v.10.5.8 – 10.8
Systemanforderungen:
Windows 7: CPU mind. 1 GHz, 1 GB RAM (32 Bit)/2 GB RAM (64 Bit), Windows Vista SP1/SP2: 1 GHz CPU oder schneller, 512 MB RAM, Windows XP SP3: 300 MHz CPU oder schneller, 128 MB RAM, Browser: Internet Explorer 6 oder höher, CD-ROM-Laufwerk, Display: mind. 800 x 600 Pixel, Systemanforderungen (Mac OS), Mac OS X v10.7: Intel Core 2 Duo (oder höher) CPU, 1 GB RAM, Mac OS X v10.6: Intel-Prozessor, 1 GB RAM, Mac OS X v10.5.8: Intel-Prozessor, 512 MB RAM, Browser: Safari 3 oder höher, CD-ROM-Laufwerk, Display: XGA mind. 1.024 x 768 Pixel

Die Verpackung wurde zur Entnahme der Originalpatronen geöffnet. Sollten Sie noch weitere Informationen zu dem Gerät benötigen, schauen Sie bitte auf der Herstellerseite nach.

  • DAS GERÄT KANN NICHT SCANNEN UND KOPIEREN!!!! NUR DRUCKEN MÖGLICH!
  • Canon PIXMA IP7250 Tintenstrahldrucker/Fotodrucker schwarz + USB Kabel & 5 YouPrint Tintenpatronen (Drucken per USB oder WLAN) – Originalpatronen ausdrücklich nicht im Lieferumfang! Sie erhalten einen Tintenstrahldrucker von Canon in der Farbe schwarz OHNE ORIGINALPATRONEN, dafür mit 5 kompatiblen Patronen PGI-550/CLI-551 XL der Marke YouPrint. Von jeder Patrone werden jeweils 1 Stück geliefert.
  • Die Funktionen des Gerätes sind drahtlos Dokumenten- und Fotodruck
  • Fotodruck randlos 10 x 15 cm: ca. 21 Sekunden, Automatischer Duplexdruck (A4, A5, B5, Letter), Bedrucken geeigneter Blu-ray Discs/CDs/DVDs, Geräuschentwicklung: ca. 43 dB(A)
  • Technische Daten: – bis zu 9.600 x 2.400 dpi

Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600×2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 43,90

Angebotspreis:

2 thoughts on “Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600×2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten

  1. Anonymous
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Überzeugender Tintenstrahldrucker mit sehr geringen Druckkosten…, 19. September 2018
    Von 
    kingofqueens81

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600×2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten (Elektronik)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 0:16 Minuten

    Der Canon Pixma iP7250 ist bereits mein vierter Tintenstrahldrucker von Canon. Im Durchschnitt halten die Drucker von Canon bei mir knapp vier Jahre. Die Lebensdauer könnte länger sein, weshalb ich einen Stern bei der Bewertung abziehe. Ich kaufe dennoch immer wieder die Drucker von Canon, da die Druckkosten bei der Verwendung von kompatiblen Patronen sehr gering sind.
    Mein letzter Drucker war ein MG5550 mit Scanner und Kopierfunktion. Ich habe mich nun mit dem iP7250 für ein einfacheres und noch günstigeres Modell entschieden, da ich in den letzten Jahren keinen Scanner mehr benötige. Das Design des Druckers gefällt mir persönlich sehr gut. Die Inbetriebnahme (Installation und Einbindung ins WLAN) war schnell und ohne Probleme erledigt. Ich finde es super, dass ich auch meine alten Tintenpatronen weiter nutzen kann, da der iP7250 und der MG5550 dieselben Patronen benötigen. Super, dass Canon diese in der Zwischenzeit nicht geändert hat!
    Die Druckqualität ist gut und für mich absolut ausreichend, da ich keine Fotos drucke. Ich habe ein Foto eines Ausdrucks dieser Rezension angehängt. Die Lautstärke und Geschwindigkeit überzeugen mich ebenfalls. Anhand des Videos können Sie sich selber einen Eindruck verschaffen.
    Ich bewerte diesen Druck mit vier von fünf Sternen, da die Haltbarkeit bei Canon ausbaufähig ist. Man erhält jedoch für gerade mal 50 Euro einen schnellen Drucker mit sehr geringen Druckkosten, WLAN-Funktionalität und einer vernünftigen Druckqualität.

  2. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Das war’s dann wohl !?, 4. August 2016
    Von 
    Roland Brümmer

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma iP7250 Tintenstrahldrucker mit WLAN Auto Duplex Druck (9600×2400 dpi, USB) + USB Kabel & 5 Youprint Tintenpatronen DRUCKER OHNE SCANNER OHNE KOPIERER Originalpatronen nicht enthalten (Elektronik)
    Habe mittlerweile sechs (6!) Tintenstrahldrucker von CANON verschlissen. Meine anfängliche Begeisterung änderte sich von Drucker zu Drucker und ist jetzt auf dem Level “Mist” angelangt. Ich weiß zwar nicht wo CANON jetzt seine Prioritäten setzt aber ganz sicher nicht in die Entwicklung seiner Inkjet-Drucker. Mal abgesehen von dem innovativen “Sekundentod” meiner letzten beiden Drucker (wurden nach einem Druckvorgang ordnungsgemäß ausgeschaltet und ließen sich am nächsten Tag nicht mehr einschalten), verschlechtert sich das Handling auch stetig. Bei einer Weiterentwicklung (Rückwärtsentwicklung?) der entsprechenden Pixma Serie ist es anscheinend nicht möglich, dass man seine Tintenpatronen vom vorherigen Modell weiter verwenden kann. Da ich viele Fotos selber drucke, habe ich bereits Unmengen von vorrätigen Tintenpatronen in den Sondermüll geben müssen. Das ist nicht nur teuer, sondern extrem ärgerlich. Der Papiereinzug ist ja jetzt generell auf zwei Kassetten verteilt worden. Ergebnis, extrem ungenauer Einzug von jeglichen Papierformaten (schräger Druck bei Briefumschlägen, Fotoformaten und anderen Publikationen, bei denen es auf Exaktheit ankommt ect.). Es fehlt mir der hintere Einzug um diesen Grad der Genauigkeit zu gewährleisten. Das sind nur einige Defizite, die meines Erachtens vom Kauf eines weiteren Druckers der Firma CANON abhalten. Ich werde mich jedenfalls in nächster Zeit (in Erwartung des Ablebens des iP7250) nach Alternativen umsehen. Wie schon gesagt, das war’s dann wohl mit CANON…

Comments are closed.