Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz

By | December 16, 2018
Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz

Drucktechnologie: Tintenstrahl, Drucken: Farbdruck, Kopieren: Farbkopieren. Maximale Auflösung: 4800 x 1200 DPI, Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Mono: 15 ipm, Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Farbe: 10 ipm. Maximale Anzahl Kopien: 99 Kopien. Opti

Leistung
Drucktechnologie : Tintenstrahl
Zahl der Druckpatronen : 5
Duplex : Drucken
Drucken : Farbdruck
Scannen : Farbscan
Faxen : Farbfaxen
Kopieren : Farbkopieren

Druckgeschwindigkeit
Max

  • Besonderheiten: Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint
  • Schnittstelle: USB, LAN / WLAN, WLAN / LAN PictBridge, Drucken und Scannen per SD-Speicherkarte, WLAN Direkt, Bluetooth
  • Druckgeschwindigkeit: 15,0 ISO-Seiten/Min. S/W 10,0; ISO-Seiten/Min. Farbe
  • Mit fünf separaten Tinten drucken Sie detailreiche Fotos und gestochen scharfen Text. Der beidseitige Druck und optional erhältlichen XL- und XXL-Tinten sparen Geld
  • Lieferumfang: Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät, schwarz, Netzkabel, Installationsanleitung, CD-/DVD-Halter, CD mit Software und Benutzerhandbüchern
  • Bedientemperatur:5 – 35°C

Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 99,99

Angebotspreis: EUR 99,99

2 thoughts on “Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz

  1. Anonymous
    28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Allround-Drucker für zuhause gesucht? Dann ist dieser richtig!, 19. September 2018
    Von 
    P.Brückner

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
    In dieser Bewertung möchte ich gar nicht so sehr detailliert auf technische Features etc. eingehen, weil mir das persönlich auch nicht so wichtig ist und man das auch sehr gut nachlesen kann in der Produktbeschreibung und in den vielen anderen Rezensionen.

    Mir ging es so, dass ich einfach einen vernünftigen Drucker für zuhause haben wollte, der auch mal etwas einscannen kann, vernünftige Druckergebnisse liefert und bei dem die Tinte kein Vermögen kostet.

    Nachdem ist früher einen Canon-Drucker hatte und zwischenzeitig bei Lexmark und Brother gelandet war, habe ich jetzt endlich wieder seit einem halben Jahr diesen Canon.

    Warum wieder Canon:
    Die Druckqualität ist super, er druckt sehr sauber und auch gelegentliche Fotodrucke überzeugen vom Ergebnis her. Außerdem kann man mit ihm sehr komfortabel scannen. Eingebunden ins WLAN landen die gescannten Dokumente dann direkt auf dem gewünschten Gerät, z.B. PC.
    Besonders gut gefällt mir, dass die Tintenpatronen sehr ergiebig und preislich noch erträglich sind. Außerdem habe ich beim Brother die Erfahrung gemacht, dass die Tinte sehr schnell eintrocknete, wenn der Drucker mal zwei Wochen nicht genutzt wurde und dann eine Druckkopfreinigung etc. mit hohem Tintenverlust nötig war.
    Diese Probleme habe ich beim Canon gar nicht.

    Wer also nicht ins tiefste technische Detail gehen möchte und einfach einen soliden und guten Allround-Drucker für zuhause sucht, der kann hier guten Gewissens zugreifen. Er erledigt alle zuhause üblichen Druck- und Scananwendungen sehr gut.

  2. Anonymous
    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Scheiß auf die Tests, alles Blödsinn, der ist klasse, 4. November 2018
    Von 
    Löwenherz

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, USB, WLAN, LAN, Apple AirPrint) schwarz (Personal Computers)
    Ich hatte zuvor den Canon Pixma MP560. Der hatte aber nun nach 8 Jahren den B200 Fehler entwickelt.
    Ich suchte einen neuen Drucker, der gute Scans macht, einen Dokumenteneinzug hat und der die Tinten nicht im Unverstand rauspustet.

    Ich hatte unzählige Tests gelesen, die mich immer wieder von dem Modell hier abhielten, teuer, keine Ersatztinten, schlechter Dokumenteneinzug usw.
    Alles Müll…wie sich jetzt herausgestellt hat.

    Ich bin von dem Drucker sowas von begeistert. Warum?

    Erstens: Er ist zwar OFF, schaltet aber nicht komplett aus, wenn ich also einen Druck starte, geht der Drucker wieder an. Bin kein Elektrikerprofi, denke mal das da ein wenig Strom drauf geht aber gut. Dazu kommt aber ein Manko: Wenn man schon so eine Funktion hat, warum geht dann bitte der Deckel nicht automatisch auf, wie es beim MP 560 der Fall war?
    Jetzt muss man zum Drucker gehen und die klappe aufmachen, was echt nervend ist. Aber gut, kann man drüber wegsehen. Canon, bitte wieder ändern.

    Zum Punkt zwei:
    Ich scanne sehr viel. Als ich meinen MP560 einschaltete, wurde immer zuerst einen Haufen Tinte rausgeblasen um die Düsen frei zu machen und und und…Warum?
    Genau, für Nix.
    Und genau das ist das, was mich an dem Drucker hier so freut: Ich scanne, er schaltet sich ein und was passiert?
    Nichts, G A R N I C H T S, Perfekt. Er startet keine Tintenreinigung, er fahrt nix hin und her, er ist und bleibt stumm.

    Super. Daumen hoch!

    Der Dokumenteneinzug. Ich hatte noch nie einen, ist also mein erster. Er nimmt das Papier langsam, eines nach dem anderen an, aber nicht zu langsam. Ich finde es ok so. Doppelseitige Scans kann er auch, wenn man, nachdem man die ersten Seiten gescannt hat, es einfach dreht und wieder oben reinsteckt. Geht recht fix und wesentlich schneller als bei meinem alten.
    Anschließend startet das Image Garden Dingsbums Programm, das meiner Meinung nach nichts bringt, außer man hat kein PDF Programm, dann hilft es einem ein wenig, aber der Funktionsumfang ist, naja, Bescheiden.

    Anschließend kann man den Drucker wieder Offline nehmen und was passiert? Er piept und das war es.

    Beim Drucken sieht es dann anders aus. Da bläst er alle Düsen kurz durch. Mein Exemplar zeigt alle Patronen noch randvoll an. Da ich sehr wenig Drucke, bin ich zufrieden.
    Die vielen Zusatzprogramme von Canon nerven. Es dauert ihn zu installieren. Das würde auch einfacher und schneller gehen.
    Die Drucke sind sagenhaft. Selbst kleinste, dünnste Schrift ist knackscharf.
    Bei Fotos sind weder Schlieren, noch streifen zu finden. Erste Sahne. Klasse.

    Zur Haptik. Ja, es ist schon alles etwas klapperig, naja, beim Drucken, scannen aber macht er Krach. Na Und?
    Er soll arbeiten, nicht schnurren wie ein Kätzchen.
    Er ist sehr schnell betriebsbereit, geht automatisch wieder aus und an. Druckt sehr schnell, spart mit Tinte, was will man mehr?
    Ich will die automatische Klappe, damit ich drucken kann vom PC aus, mehr wirklich nicht mehr.
    Ist schon sehr nahe am perfekten Drucker dran

    Die Scans sehen sehr sauer und scharf aus. Ich habe anfangs das Problem des Durscheinens gehabt, die Einstellungen um das zu verhindern sind etwas versteckt. Man hat nämlich 2 Einstellungsfelder zum Abarbeiten. Betriebsanleitung lesen hilft da weiter. Nachdem ich das gemacht habe, sind selbst die Scans eine Wucht. OCR inklusive.

    Canon, hervorragende Arbeit und an alle Tester, Bild, Chip, Computermagazine usw.
    Übertreibt man nicht so, Ihr verunsichert mehr als dass ihr die wahren Vorteile nennt.
    Ob der eine Drucker jetzt 0,009 Sek langsamer ist als der andere, ob der eine 1 Seite mehr druckt usw. usw. Ist doch Pupsegal für uns Privatkunden. Firmen nutzen andere, wir brauchen die korrekten Infos wie: Strom, Einschaltzeit, sowas wie, dass wenn er angeschaltet wird, keinen Tintenspülgang macht…DAS ist das wichtige.
    Nachdem der Drucker hier nur Tinte versprüht, wenn er auch drucken soll, denke ich mal wird er mit der Tinte auch sehr sparsam sein.
    Da kann man getrost auch Originaltinten kaufen. Ein kleines Schmankerl hat es dazu noch: Wenn man die Originalpatronen nutzt, merkt Canon das und man hat unbegrenzten Zugang zu etlichen Vorlagen und Diensten von Canon. Die fallen weg, wenn man keine Originalpatronen mehr kauft. Und da sind schon ganz schön viele nette Vorlagen dabei. Gefällt

Comments are closed.