HP OfficeJet 200 Mobiler Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, WLAN, HP ePrint, Airprint, USB, 4800 x 1200 dpi) schwarz

By | December 31, 2018
HP OfficeJet 200 Mobiler Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, WLAN, HP ePrint, Airprint, USB, 4800 x 1200 dpi) schwarz

HP OfficeJet 200 Mobile Printer – ab Juni ’16 lieferbar

  • Besonderheiten: Zuverlässiger und tragbarer Reisedrucker mit hoher Druckgeschwindigkeit, schneller und geräuschloser Drucker für Büro oder unterwegs, drucken von Smartphone, Tablet oder Laptop, WiFi, 5 cm Mono-Grafikdisplay, ausdauernder Akku
  • Druckgeschwindigkeiten: bis zu 10 S./Min (schwarz/weiß) und 7 S./Min (Farbe)
  • Druckqualität: Bis zu 4800 x 1200dpi; Anschlüsse: 1x Hi-Speed USB 2.0, wireless und mobile Drucklösungen
  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: HP OfficeJet 200 Mobildrucker (CZ993A); HP 62 Setup Cyan/Magenta/Gelb
    Tintenpatrone; HP 62 Setup Schwarz Tintenpatrone; Software-CD;
    Setup-Poster; Netzkabel

HP OfficeJet 200 Mobiler Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, WLAN, HP ePrint, Airprint, USB, 4800 x 1200 dpi) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 279,90

Angebotspreis: EUR 185,00

3 thoughts on “HP OfficeJet 200 Mobiler Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, WLAN, HP ePrint, Airprint, USB, 4800 x 1200 dpi) schwarz

  1. Anonymous
    36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt für meine Bedürfnisse, 20. Mai 2017
    Von 
    Astrid (Frankfurt, Germany)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: HP OfficeJet 200 Mobiler Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, WLAN, HP ePrint, Airprint, USB, 4800 x 1200 dpi) schwarz (Zubehör)
    Gesucht habe ich einen Drucker für Geschäftsreisen. Wichtig war mir, dass er gut zu transportieren ist und trotzdem qualitativ anspruchsvolle Drucke produziert. Mir geht es nicht um Fotos, sondern um Dokumente. Nie gedacht war und ist dieser Drucker für “Vieldrucke” oder für den stationären Betrieb im Büro. Meine erste Reise mit Drucker habe ich gerade hinter mir und hatte Gelegenheit, den HP Office Jet auszuprobieren.

    Die Installation war denkbar einfach: Mein MacBook Pro hat den Drucker sofort erkannt und umgekehrt auch. Sprich, ich konnte direkt loslegen, nachdem ich die WLAN Verbindung eingegeben habe. Die Patronen einzulegen war kein Problem. Alles gut.

    Der Papiereinzug probiert tadellos. Der Druck ist sauber und hochwertig. Gedruckt habe ich sowohl von meinem MacBook Pro, als auch von einem iPad (auch dieser hat den Drucker sofort erkannt). Auf einem mit Windows 7 betriebenen Notebook mussten wir erst den Treiber runterladen.

    Super finde ich, dass das Gerät eine Akku hat. Man muss natürlich vorher daran denken, den Drucker aufzuladen, kann ihn aber dann für eine Weile ohne Stromkabel betreiben. Das werde ich im Juli auf einer Veranstaltung brauchen. Einen Ersatzakku werde ich mir dafür auch noch zulegen.

    Ich vergebe hier gerne fünf Sterne, weil der HP OfficeJet 200 für meine Bedürfnisse perfekt passt.

  2. Anonymous
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Angenehm, 26. Juli 2017
    Von 
    bea

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Eigentlich alles super. Das einzige, was mich nervt, ist, daß der Akku jedesmal wieder leer ist, wenn ich ihn ein paar Tage nicht benutzt hab. Insofern ist er dann für spontanen Einsatz fern einer Steckdose nicht zu gebrochen.
  3. Anonymous
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gut für unterwegs, Tinte trocknet schnell aus, 27. Oktober 2018
    Von 
    BoSch

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Als Farbdrucker für unterwegs ist das Gerät wirklich prima. Druckqualität prima, leicht, klein, kann scannen, hat WiFi-direkt (braucht also kein WLAN zum Drucken. Eigentlich perfekt, wenn da nicht das Tintenproblem wäre: Die Tintenpatronen trocknen binnen kurzem ein, wenn das Gerät nicht im Gebrauch ist. Das kennt man aus der Anfangszeit der Tintendrucker, sollte aber 2018 nicht mehr sein. Und schon gar nicht bei HP!!! Abhilfe schafft nur das Ausbauen der Patronen und aufclipsen auf die Träger mit denen die Patronen geliefert werden. Das aber ist nervig.

Comments are closed.