HP OfficeJet Pro 8710 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, HP Instant Ink)

By | January 13, 2018
HP OfficeJet Pro 8710 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, HP Instant Ink)

Multifunktionsdrucker: Druck, Scan, Kopie, Fax, 4800x1200dpi, 22/18 S/min (ISO), randloser Druck, Google Cloud Print, Tinte

zuverlässiger und sparsamer All-in-one Drucker mit professioneller Qualität bei schneller Druckgeschwindigkeit, Netzwerkdrucker mit WiFi und Duplexdruck, ADF, drucken vom Smartphone oder Tablet, HP ePrint, Apple Airprint, Google Cloud Print, LDC

  • Besonderheiten: zuverlässiger und sparsamer All-in-one Drucker mit professioneller Qualität bei schneller Druckgeschwindigkeit, Netzwerkdrucker mit WiFi und Duplexdruck, ADF, drucken vom Smartphone oder Tablet, HP ePrint, Apple Airprint, Google Cloud Print, LDC Touchdisplay, geringer Stromverbrauch
  • HP Instant Ink: Bis zu 70 % bei Tinte sparen und bequem nach Hause geliefert bekommen.
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 22 S./Min (Schwarzweiß), bis zu 18 S./Min (Farbe); Druckqualität: bis zu 1200 x 1200 dpi, Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Wireless, Ethernet
  • Herstellergarantie: 3 Jahre Garantie durch den Hersteller bei Registrierung innerhalb von 60 Tagen nach Kauf. Gilt nur für maximal 50 Geräte pro Endkunde. Nur bei Verkauf und Versand durch Amazon.
  • Lieferumfang: HP OfficeJet Pro 8710 (D9L18A) All-in-One-Drucker; HP 953 Schwarz
    Setup-Tintenpatrone; HP 953 Cyan Setup-Tintenpatrone, HP 953 Magenta Setup-Tintenpatrone, HP 953 Gelb Setup-Tintenpatrone; 250-Blatt-Papierfach; Netzkabel; Telefonkabel; Installationsposter

HP OfficeJet Pro 8710 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, HP Instant Ink) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 209,90

Angebotspreis: EUR 179,00

3 thoughts on “HP OfficeJet Pro 8710 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, HP Instant Ink)

  1. Christian
    106 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes All-in-One Gerät (ein Vergleich mit Epson XP-830), 30. August 2017
    Von 
    Christian (Schleswig-Holstein) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Ich nutze den HP OfficeJet Pro 8720 nun bereits seit 8 Monaten und bin bisher vollständig zufrieden mit dem Gerät.
    Der HP 8720 wird bei uns in einem Privathaushalt betrieben. Für diesen Einsatzweck ist er eigentlich etwas überdimensioniert, da er für deutlich höhere Druckleistung pro Monat ausgelegt ist, als sie üblicherweise im privaten Bereich erreicht werden. Allerdings habe ich das Gerät im Rahmen einer Cashback-Aktion von HP sehr günstig gekauft – es kostete dann unter’m Strich weniger als ein Multifunktionsgerät einer kleineren Serie. Und etwas zu viel an Leistung ist ja besser als zu wenig 😉

    Vor dem HP 8720 bzw. eine Zeit lang parallel hatte ich den Multifunktionsdrucker Epson XP-830 ( Epson Expression Premium XP-830 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker (Scanner, Kopieren, Fax) schwarz ). Zu diesem möchte ich einmal ein paar Vergleiche anstellen und dabei auf die folgenden Aspekte näher eingehen, die mir besonders aufgefallen sind:
    – Der HP 8720 ist solide und ordentlich verarbeitet; der XP-830 wirkt dagegen eher „klapprig“
    – An jeder Seite des HP 8720 befindet sich je eine Griffmulde. Die Lage der Griffmulden scheint sehr gut ausbalanciert zu sein, denn damit lässt sich das doch recht schwere und sperrige Gerät erstaunlich gut anheben und sicher bewegen. Gut mitgedacht von HP!
    – Die Ersteinrichtung des HP 8720 sowie die Einbindung in das Netzwerk per WLAN sind wirklich super einfach. Man wird Schritt für Schritt durch den Vorgang geführt; alles funktionierte sofort ohne Probleme. Gleiches gilt für das Drucken von Mobilgeräten aus (getestet mit Android und IOS) und das Einrichten einer geräteeigenen E-Mail Adresse, von welcher der HP 8720 von unterwegs mit Druckaufträgen versorgt werden kann.
    Beim XP-830 war die Ersteinrichtung auch in Ordnung, aber der HP 8720 hinterlässt hier einen noch besseren Eindruck.
    – Die Software ist von HP m.E. wesentlich besser in Windows 10 implementiert worden. Alle wesentlichen Funktionen, Service, Einstellungen etc. sind über ein einziges Desktop-Ikon zu erreichen. Die Oberfläche ist für meinen Geschmack sehr übersichtlich und aufgeräumt, alles ist einfach zu handhaben. Das gefällt mir richtig gut – viel besser als beim XP-830!
    – Die von mir oft und gern genutzte Scannen-an-PC Funktion funktioniert zuverlässig; alle aktuell im Netzwerk erreichbaren PC können im Display des HP 8720 angewählt werden. Demgegenüber verhielt sich der XP-830 öfter etwas „zickig“, die PC im Netzwerk wurden gelegentlich nicht zuverlässig erkannt.
    – Der HP 8720 arbeitet sehr schnell. Sowohl das Scannen über den Voll-Duplex-Dokumenteneinzug als auch das beidseitige Drucken erfolgen hier deutlich flotter als beim XP-830. Auch das Aufwachen aus dem Ruhemodus erfolgt beim HP 8720 schneller als beim XP-830.
    Ferner ist mir aufgefallen, dass der HP 8720 bisher noch nie unmittelbar vor einem Druckvorgang eine Reinigung des Druckkopfes durchgeführt hat. Der XP-830 dagegen nervte mich regelmäßig damit, mal eben noch vor dem Ausdruck von einer Seite (!) den Druckkopf reinigen zu müssen und mir damit eine Zwangspause von 4 Minuten aufzuerlegen.
    – Gut gefallen mir auch die umfangreichen Möglichkeiten des HP 8720, sich diverse Berichte ausdrucken zu lassen (z.B. Nutzungsbericht, Druckerstatus, Netzwerkkonfiguration, Ereignisprotokolle uvam.). Der XP-830 bietet diese Möglichkeiten nicht annähernd in diesem Umfang.
    – Bei den Druckkosten pro Seite steht der HP 8720 deutlich besser da als der XP-830:
    Der Tintenverbrauch des HP 8720 ist nach meinem subjektiven Empfinden sehr gering. Aktuell sind in meinem HP 8720 nach 236 gedruckten Seiten, davon 122 Farbseiten (gemäß Druckerstatusbericht; gedruckt wurden hauptsächlich Texte und Grafiken) noch immer die mitgelieferten Setup-Patronen* im Einsatz.
    Ein direkter Vergleich des Tintenverbrauchs ist mir aber nicht möglich, da 1.) der XP-830 über keine mir bekannte Anzeige der bisher gedruckten Seiten verfügt und 2.) zuletzt bei mir nur noch zum Drucken von Fotos zum Einsatz kam.)

    Die Tinte für den HP 8720 ist jedenfalls deutlich günstiger nachzukaufen als die für den XP-830 (Beispiel Schwarz: HP = 1 ct / Seite; Epson = 4 ct / Seite)

    [* zum Thema Setup-Patronen ein Exkurs :
    Setup- bzw. Starter-Patronen-Sets, wie sie u.a. auch von HP beim 8720 eingesetzt werden, müssen zwingend bei Ersteinrichtung des Druckers verwendet werden; ohne die Setup-Patronen wird sich der Drucker nicht in Betrieb nehmen lassen. So sind die Setup-Patronen u.a. auch für die Kalibrierung der…

    Weitere Informationen

  2. lorenz
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gerät super aber… Einrichtung erfolgreich druckt aber nicht! Deshalb bitte am Schluß beachten!, 25. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Gerät an sich wirkt wertig, die Papierschublade und deren Aufnahme hinterläßt aber eher einen “wackeligen” Eindruck.
    Bis auf den Ein/Aus-Schalter gibt es keine Knöpfe, da alles mittels Touchscreen gesteuert wird, der manchmal etwas unpräzise auf Berührungen reagiert, entweder man muß Funktionen mehrmals antippen oder reagiert schneller als einem lieb ist. Da ich beruflich viel mit Touchscreens zu tun habe behaupte ich jetzt einfach mal, dass es kein Bedienungsfehler ist sondern eher am Touchscreen selber liegt.

    Im Lieferumfang ist alles nötige dabei… bis auf ein USB-Kabel. Da nicht jeder seinen Drucker in einer Netzwerkumgebung installieren will oder kann finde ich das sparen an einem Druckerverbindungskabel schon etwas kleinlich, wenn man mal überlegt um welchen Konzern es hier geht. Naja …! Der Drucker verfügt über einzelne Farbpatronen, was das Ganze etwas wirtschaftlicher macht da immer nur die leere Farbe ersetzt werden muß.

    Bei der Druckqualität und Geschwindigkeit ist das Gerät für mich über jeden Zweifel erhaben. Fotos habe ich nicht getestet aber Text- und Grafikausdrucke sind schon auf Normalpapier gestochen scharf. Auch die Scanqualität ist für meinen Geschmack wirklich sehr gut.
    Allerdings hat der erste Duplex-Scan zu einem Papierstau im Scanner geführt. Eine andere Vorlage ging problemlos. Hoffe das dies wirklich nur ein Einzelfall ist und nicht ein möglicher Schwachpunkt des Gerätes, was für mich dann ein KO-Kriterium wäre. Werde diese Funktion ausgiegig testen!

    Die öfters bemängelte Geräuschentwicklung… leise ist er nicht, aber ich finde auch nicht wirklich lauter als andere. Also mein Workforce ist eher lauter. Aber Lärm ist eben so eine Sache wie der Geschmack beim Essen. Jeder empfindet es anders.

    Die Faxfunktion ist, wie faxen ebenso ist. Ich denke nicht das dies einer ausführlichen Beschreibung bedarf. Vorlage einlegen, Fax senden wählen, Nummer eingeben und ab geht die Post. Vielleicht ein Punkt ist, dass man eigene Gruppen für Serienfaxe anlegen kann!

    Alle Funktionen sind natürlich mittels beiliegender PC-Software erreichbar. Die Installation verlief ohne Probleme, sowohl die Installation in einem Netzwerk als auch via USB-Kabel. Man wird gut durch den Installationsprozess geführt. Das sollte für jeden machbar sein. Schön wäre gewesen, wenn man selber den Installations-Pfad angeben könnte. Das aber nur am Rande.
    Und nun zu genanntem Problem: Die Installation verlief ohne Probleme und am Schluß kam auch die Meldung, dass alles erfolgreich installiert wurde. Nur druckte der Drucker nicht. Entweder kam die Meldung das drucken nicht möglich ist oder der Druck tauchte ganz kurz in der Warteschlange auf und das war`s dann. Die Software “Print and Scan Doctor” von HP brachte auch keine Erkenntnis bzw fand keine Fehler. Die Testseite aus dieser Anwendung funktionierte komischerweise, nicht aber der Druck aus Windows oder einer anderen Anwendung heraus. Meine Recherchen ergaben, dass dieses Verhalten mit dem Ort des temporären Ordners von Windows zusammenhängen kann, wenn dies nicht der Windows-Standard Einstellung (ist in Windows 10 “%userprofile%AppDataLocalTemp”) entspricht! Ich habe tatsächlich vor langer Zeit den Installationsort des temp. Ordners verändert, um meine SSD-Platte zu schonen. Eine Änderung auf die Windows-Standard-Einstellung war tatsächlich des Rätsels Lösung. Nun druckte er auch aus Windows heraus. Ich denke, das könnte für den einen oder anderen wichtig sein, da man auf diese Sache nicht so ohne weiteres kommt.
    Allerdings finde ich das etwas traurig in der heutigen Zeit, wenn die Installations-Routine des Treibers nicht in der Lage ist, den Installationsort des temp. Ordners von Windows abzufragen, wenn er für eine reibungslose Funktion schon so wichtig ist!
    Wenn nun noch die Standzeit entsprechend ist, bekommt man m. M. n. ein gutes Gerät das seine Preis auf jeden Fall wert ist.

  3. KGBist2000
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes Gerät OfficeJet Pro 8710, 18. Juli 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: HP OfficeJet Pro 8710 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, HP Instant Ink) (Zubehör)
    Ich hatte das Produkt OfficeJet Pro 8710 sehr günstig bekommen hier bei Amazon. Es war im PrimeDeal für ca. 130 EUR.
    Das Gerät erfüllt für mich alle Anforderungen. Es druckt und scannt doppelseitig automatisch. Die Bedienung ist toll über den Touchscreen. Es gibt extra Funktionen zum scannen von Ausweisen. Damit bekommt man die Kopie des Führerscheins beidseitig auf eine Seite automatisch gedruckt.
    Das Gerät ist sehr gut für die Preisklasse verarbeitet.
    Ich hatte vorher den officejet 6890. doch dieses Gerät ist viel besser. Es ist deutlich leiser und wirkt von der Arbeitsweise etwas professioneller.
    Das Drucken vom iPhone funktioniert ohne das ich irgendetwas konfigurieren musste. Drucker einschalten und einen Druckaufträge vom iPhone auslösen. Beide Geräte sind im WLAN.

    Klare Kaufempfehlung!

Leave a Reply