Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, WLAN, NFC, Netzwerk)

By | April 3, 2018
Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, WLAN, NFC, Netzwerk)

Printer HP Samsung Xpress C1860FW MFC-La

  • Besonderheiten: Professioneller und schneller 4-in-1 Farblaser-Multifunktionsdrucker, drucken über WLAN und Netzwerk, ideal für kleine Unternehmen und Heimbüros, drucken über WLAN und Netzwerk, WiFi Direct, Apple AirPrint, NFC und Google Cloud Print, Cual CPU, 256-MB-Arbeitsspeicher
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 S./Min. in Farbe und S/W
  • Druckqualität: Bis zu 9.600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WLAN, NFC, mobiles Drucken
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser-Multifunktionsdrucker (SS205M), Netzkabel, USB-Kabel, Starter-Toner, Installations-CD mit Druckertreibern, Schnellstartanleitung, Garantiekarte, Handbuch

Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, WLAN, NFC, Netzwerk) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 499,00

Angebotspreis:

2 thoughts on “Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, WLAN, NFC, Netzwerk)

  1. A. U. P. Schmid
    23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    druckt gut aber…, 26. April 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung Xpress SL-C1860FW/XEC Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, WLAN, NFC, Netzwerk) (Personal Computers)
    nach einem halben Jahr war die schwarze Patrone bei 9% Resttoner. Vermutlich chipgestützt entschied aber der Drucker nach einer bestimmten Seitenanzahl nicht mehr ein einziges Blatt zu drucken. Fehlermeldung: “Druckauftrag abgelehnt” und bitte “neuen Toner kaufen”. Man stelle sich vor man kauft ein Auto, das Fährt 450km und entscheidet dann nicht einen einzigen Meter weiter zu fahren, obwohl noch Benzin drin ist… Bei meinen früheren Laserdruckern konnte man auch mit wenig Toner noch drucken (etwas blasser). Hier wird man schon vor Erreichen des Leerstandes abgewürgt. Drei Sterne nur weil bis gestern alles ganz gut lief und die Drucke gut waren. Samsung schämt Euch!

    Update: nach “bösem Brief an Samsung” folgende Lösung, die funktioniert hat. Er druckt wieder bis auf weiteres…
    “Lieber Kunde, Ihr SL-C1860FW/XEC mit einer Resttonermenge von 9% druckt die Dokumente nicht mehr aus – das bedauern wir sehr und informieren Sie gerne weiter.
    Sobald die Tonerkartuschen eine Restlebensdauer von 10% erreichen, werden Sie darüber informiert. Diese Meldung können Sie am Bedienfeld bzw. dem Touchdisplay jedoch überspringen.
    Alternativ können Sie die Toner-Leerwarnung deaktivieren. Der Pfad hierfür lautet:
    „Setup“ – „Geräte-Setup“ – „Erst-Setup“ – „Tonerstatus-Warnung“.
    Unter diesem Pfad können Sie die Meldung deaktivieren.
    Sobald die Meldung „Toner auswechseln“ angezeigt wird, sollten die Tonerkartuschen getauscht werden. Ihr Multifunktionsgerät ist als Farb-Drucker konzipiert und benötigt für die Kalibrierung des Druckwerkes stets etwas Farbe. Sind die Farbkartuschen vollständig aufgebraucht ist kein Druckvorgang mehr möglich…
    Freundliche Grüße aus Schwalbach
    Norbert Deuter”

  2. stefre
    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr zufrieden, würd ich wieder kaufen, 28. November 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Hatte einfach keine Lust mehr auf streifige Tintenstrahlausdrucke, vertrocknete Druckköpfe, sowie auf die Aufforderung, mehr zu drucken und edle Originaltinte zu benutzen, damit all dies nicht passiert…

    Also erstmals für den Privatbedarf einen Laserdrucker angeschafft. Geliefert innerhalb von 4 Tagen, ausgepackt, alle Transportsicherungen entfernt und ins Netz gehängt, Treiber installiert, das Gerät online registriert, Testseite gedruckt: passt alles.

    Das wichtigste für mich: Sehr gute, scharfe Druckausgabe. Das zweitwichtigste: Scannt schnell und mit subjektiv sehr hoher Auflösung (mein “alter” OJ 8500 scannte deutlich weniger sauber, ist aber auch ein wenig günstiger). Zusammengefasst: Danke, reicht schon.

    Ansonsten:
    Die Hardware, soweit von außen zu beurteilen: solide. Ausnahme: die seitlichen Klappen wirken etwas labberig und hakeln beim Öffnen/Schließen. Naja, werde ich nicht oft betätigen müssen: also “was solls”.
    Die Software: Basistreiber tut, was er soll. An den Rest werde ich mich noch gewöhnen…
    Der Touchscreen des Druckers: reagiert etwas träge… aber das ist Meckern auf hohem Level. Die Menünavigation ist… umständlich. Zugriff auf Standardfunktionen genauso tief vergraben, wie Konfigurationsoptionen, die man einmalig setzt. Positiv: sinnvolle Standardwerte.
    Integrierter Webserver: einfacher Zugriff, klare Darstellung des Druckerzustands. Adminmenu zu tief vergraben. Username/Password musste ich im Internet recherchieren. Vielleicht irgendwo in der Doku vorhanden, aber ich habs nicht gefunden.
    Fax: nicht genutzt
    NFC: Handshake funktionierte nicht. Danach Gerät im Tiefschlaf… Netzschalter aus/an. ok, war ein Versuch, NFC-druck brauch ich nicht… irgendjemand?

    Mal schauen, ob das Ding in 3 Jahren auch plötzlich streifig druckt. Hoffe einfach, dass Laserdrucker auch heute noch robuster als Tintenstrahler sind… auch wenn ich sicher nicht den Originaltoner kaufen werde… 🙂

Comments are closed.